TimePanic Produkte

TimePanic ist eine Software zur Zeiterfassung, die sich für alle eignet, die am PC arbeiten: Für Privatpersonen ist die leichte Bedienbarkeit und die Verfügbarkeit einer kostenlosen Version attraktiv. Für Selbstständige sind die Stundensätze und die Kalkulation von Rechnungsbeträgen gedacht sowie die Verfügbarkeit einer portablen Version für USB-Sticks.

(*)

TimePanic für Windows

Benutzerfreundliche Zeiterfassung für Selbstständige, kleinere Unternehmen oder schlicht jeden, der am Computer arbeitet.

TimePanic für USB-Sticks

Dies ist das gleiche Produkt wie TimePanic für Windows, ist jedoch darauf ausgelegt, auf USB-Sticks betrieben zu werden.

TimePanic FE für Windows

Freeware mit weniger Funktionen für nicht-kommerzielle Zwecke.

Produktinformationen

Zielgruppe

Für kleinere Unternehmen lässt sich TimePanic mit besonders wenig Aufwand im Team einsetzen und unterstützt die Erstellung von druckbaren Mehrbenutzerberichten. Und für Mitarbeiter in größeren Unternehmen bietet TimePanic die Möglichkeit, Urlaub, Krankheit, Gleitzeit und Feiertage zu erfassen, auch halbe und viertel Tage, sowie die Überstunden auszurechnen.

Grundlegende Fähigkeiten

TimePanic ist besonders dafür geeignet, Aktivitäten zeitnah zu protokollieren, und nicht erst am Ende des Tages oder der Woche. Dazu genügt es, jeden Tätigkeitswechsel in dem Moment, in dem er stattfindet, durch nur zwei Mausklicks festhalten. Auf Wunsch geht das auch vom Info-Bereich der Windows-Taskleiste aus. Sie sparen sich dadurch die umständlichen Zeiteingaben, und ganz nebenbei wird Ihre Zeiterfassung so genau, dass Ihre Kunden gar nicht erst auf die Idee kommen werden, die Daten zu hinterfragen.

Unterstützte Plattformen

Betriebssysteme: ab Windows XP, empfohlen auf Windows 10
       Sprachen: Englisch, Deutsch & Französisch
       Ausgaben: Kommerziell & Freeware

Fortgeschrittene Fähigkeiten

Stundensätze können variabel sein und z.B. von der Tageszeit oder dem Wochentag abhängen. In Unterprojekten können andere Stundensätze verwendet werden als in übergeordneten Projekten. Berichte können auf Basis der Stundensätze Nettorechnungsbeträge ausrechnen.

Berichte werden in einem Standardformat gespeichert und lassen sich daher auch unabhängig von TimePanic weiterverarbeiten und drucken. Exportierte Daten können leicht in Microsoft Excel importiert werden. Häufig benötigte Berichte lassen sich vorkonfigurieren. So lässt sich beispielsweise ein Monatsbericht erstellen, der stets die Daten des Vormonats verarbeitet, und der jeden Monat durch einen einfachen Mausklick wiederverwendet werden kann.

Was ist der Unterschied?

TimePanic für USB-Sticks

Unterschiede zu TimePanic für Windows:

Diese Eigenschaften machen TimePanic portabel, so dass es auf USB-Speicher-Sticks laufen kann.

TimePanic FE für Windows

Unterschiede zu TimePanic für Windows:

(*) Schachtel-Versionen

Die Verpackungen dienen lediglich der Online-Präsentation. Die Produkte stehen nur als Download-Versionen zur Verfügung.

Impressum & DatenschutzerklärungAlte TimePanic-WebseiteLetzte Aktualisierung 27.12.2020